Mit Teppichen Gemütlichkeit und Struktur schaffen

Ob ein flacher Bordürenteppich unter dem Esstisch oder ein Langflorteppich vor dem Sofa. Die entstehende Inselwirkung läßt eigenständige, abgegrenzte Bereiche entstehen. Der Kontrast unterschiedlicher Materialien schafft interessante Spannungen. Auf einem glatten Parkett- oder Fliesenboden kommt beispielsweise ein Flauschteppich mit langem Flor perfekt zur Geltung. Einzelne Teppiche können einserseits aus Standard-Auslegware geschnitten und farblich passend umkettelt oder mit einer Stoffbordüre eingefasst, andererseits als Handtuft-Teppich individuell in Farbe und Material hergestellt werden.

eIMG_1556

Eine Besonderheit mit ganz eigener Ausstrahlung stellen Teppiche aus Wolle oder Wollfilz dar, wie Lana Color oder Felt Affairs von JAB Teppiche.

  JAB Lana Color (7)

Auch Auslegware wird als Einzelteppich mit unterschiedlichen Einfassungen gefertigt. Von Vorwerk gibt es hierfür die passende Bordürenkollektion Borders#1. Als Besonderheit sind  hier neonfarbige oder metallisch anmutende Materialien zur Randverzierung enthalten.

Vorwerk Borders #1 (23)

Unser Lieferant JOKA bietet ebenfalls eine Kollektion mit sieben Einfassungsarten, mit deren Hilfe ein sonst flächig verklebter Teppichboden zu einem individuellen Einzelteppich wird.

IMG_6410 IMG_6409 IMG_6408 IMG_6407 IMG_6405

Die beliebten Tretford-Teppich aus Ziegenhaar werden nicht nur als Auslegware geliefert. Aus den vielen erhältlichen Farben sind individuelle Kunstwerke mit diversen Mustermöglichkeiten lieferbar.

Tretford Teppiche (6) Tretford Teppiche (3)